· 

Valentins-Date einmal anders

Was Partnertraining für eure Beziehung tun kann

Bald ist wieder Valentins-Tag und das heißt für die meisten Paare kleine Aufmerksamkeiten, Blumen, Liebesbriefe oder vielleicht eine kleine Wochenendreise. Für viele unter uns ist dieser Tag wichtig um sich der Beziehung zu widmen, Zeit zusammen zu verbringen und die Romantik wieder aufleben zu lassen.

Es spricht absolut nichts dagegen, sich für die Beziehung, für den Partner Zeit zu nehmen und diese ausgiebig zu genießen.

 

So romantisch dieser Tag/Abend aber auch sein mag, ist es doch für einige unter uns ein kleiner Stressfaktor. Ein romantisches Dinner, eine schöne Idee.

Doch auswärts essen? Da ist wieder die Qual der Wahl.

 

„Was ist wenn wir in ein Restaurant gehen, bei dem mir die Wahl einen Salat zu bestellen viel schwerer fällt als die Pasta, die ich so liebe. Soll ich der romantik-Willen ein Auge zudrücken was meine Ernährung & meinen

Trainingsplan angeht?“

 

„Und was mache ich mit den Pralinen die ich wahrscheinlich bekommen werde? Ich liebe Pralinen, aber eigentlich sollte ich die momentan doch eher aus meinem Ernährungsplan ausschließen.“

 

Hört sich das vertraut an?

 

Sicher, es kann verlockend sein eine ganze Schachtel Pralinen zu essen, sich mit einem ausgiebigen Dinner verwöhnen zu lassen oder das Training zu schwänzen für einen romantischen Kinobesuch. Aber was wenn ich dir sage, dass du dein Liebesleben und deinen Vorsatz, dieses Jahr fit zu werden, durchaus unter einen Hut bringen kannst?

Wie wäre es dieses Jahr mit einem etwas anderen Valentins-Date?

In diesem Artikel möchte ich dir ein paar Tipps geben, wie ihr als Paar euer Workout gestallten könnt und so nicht nur wertvolle Zeit miteinander verbringt und eure Beziehung pflegt, sondern gleichzeitig euren Körper in Schuss bringt.

 

Wenn du zu denjenigen gehörst, die kein Problem haben fit und dem Ernährungsplan treu zu bleiben, lohnt es sich dennoch an dieser Stelle weiterzulesen. Denn ich möchte dir außerdem aufzeigen, was ein Partnertraining für eure Beziehung tun kann.

Die Vorteile eines Partnertrainings

 

Vielleicht liebst du das Ausdauertraining, dein Partner jedoch hat sich komplett dem Krafttraining verschrieben?

 

Kein Problem, ihr könnt so viel voneinander lernen.

Bringt diese beiden Trainingsformen zusammen, z.Bsp. in Form eines HIIT-Workouts. Wer weiss, vielleicht entdeckt ihr beide neue Seiten an euch und Spass an einer neuen Trainingsform. Wenn ihr zusammen arbeitet, werdet ihr in der Lage sein Trainingsmuster zu durchbrechen und so neue Fortschritte machen. Wer weiss, vielleicht entdeckt ihr sogar etwas, dass ihr längerfristig in

eurem Trainingsprogramm aufnehmen möchtet.

 

Vielleicht seid ihr beide auf verschiedenen Fitness-Levels und habt unterschiedliche Ziele?

 

Auch das bedeutet nicht, dass ihr nicht zusammen trainieren könnt.

Mit einem Partner zu trainieren ist etwas ganz anderes als ein Solo-Training. Wenn du alleine trainierst, hast du niemanden der dich, bei falschem Bewegungsablauf, korrigieren kann. Du hast niemanden der dich motivieren kann, wenn du aufgeben möchtest. Und du hast niemanden der dir auf die Schultern klopft wenn du dich selber übertroffen hast.

Dein Partner ist ein Beobachter und ein Helfer. Er ist Trainer und Motivator, genau so, wie du es für ihn bist.

 

Es gibt so viele Gründe, es einfach mal zu versuchen:

 

One-On-One Zeit

Paare verbringen die meiste Zeit den Tag über getrennt auf Grund von Job und täglichen Aufgaben. Wenn ihr zusammen trainiert, verbringt ihr wertvolle Zeit zusammen und erledigt eine eurer Aufgaben, nämlich euch fit und gesund zu halten, gleich mit.

 

Ein gemeinsames Interesse

Schreibt „Bewegung“ auf eure Liste gemeinsamer Interessen und Hobbies. Die Möglichkeit zusammen neue Sportarten auszuprobieren, hält die Spannung in eurer Beziehung und wer weiss, vielleicht entdeckt ihr sogar neue Seiten an euch oder eurem Partner.

 

Motivation und Unterstützung

Ermutigende Worte und Lob von deinem Partner ist der beste Motivator. Es wird dir helfen dranzubleiben und dich anspornen deine Leistungen zu verbessern.

Studien zeigen, wenn du mit einem Partner trainierst in dessen Nähe du dich wohlfühlst, bist du eher dazu geneigt überhaupt ins Gym zu gehen. Du fühlst dich glücklich und hast mehr Energie, weil du das Workout als Team-Herausforderung wahrnimmst.

 

Respekt und Stolz

Einen gesunden und starken Körper anzustreben, zeigt der Person die du liebst, dass es dir wichtig ist, dich um dich zu kümmern. Du trägst dafür Sorge, noch viele Jahre für deinen Partner da zu sein.

 

Eine tiefere Bindung

Du hast bestimmt schon einmal gehört, dass Training Endorphine freisetzt?

Körperliche Betätigung produziert Chemikalien im Gehirn welche Glücksgefühle hervorrufen, Stress abbauen und auch die Libido anregen. Mehrere Studien zeigen, dass Männer und Frauen, die sich mit ihren Partnern

regelmässig bewegen, berichten, dass sie besseren und vor allem häufiger

Sex haben.

Manchmal ist Training wie ein Wettkampf. Wenn dein Konkurrent nun dein Partner ist, kann es ganz schön heiss werden. Zusammen trainieren kann also durchaus eine Art Vorspiel sein und eure Leidenschaft wieder entfachen.

 

Sherry Amatenstein, Autorin des Buches „The Complete Marriage Counselor“

sagt: Wer zusammen schwitzt, bleibt zusammen!

Grund genug es einmal auszuprobieren

Mit diesen Trainingsideen für Paare, kannst du mit deinem Partner wertvolle Zeit verbringen, währenddem du auf dem Richtig Weg bleibst um deine sportlichen Ziele zu erreichen.

 

Probiert etwas Neues aus

Wie wäre es mit einer Salsa-Stunde? Feuer und Leidenschaft gepaart mit Spass und Bewegung bewirkt nicht nur, dass ihr schwitzt, es kann eurer Beziehung auch einen ganz neuen Kick geben.

Wie wäre es z.Bsp. mit Klettern? Bei dieser Sportart, lernt ihr euch ganz neu, aufeinander zu verlassen.

Auch Partner-Yoga kann durchaus spannend sein wenn man offen für eine

neue Erfahrung ist.

Und wenn ihr nun lieber hart schwitzen möchtet, dann wäre vielleicht eine Indoor-Cycling-Klasse etwas für euch. Dort kann jeder in seiner Intensitätsstufe arbeiten und doch seid ihr zusammen.

 

Geht an die frische Luft

Geniesst die freie Natur, werdet draussen aktiv. Ein romantischer Spaziergang, Schlitteln oder Eislaufen im Winter, Wandern oder Biken sind nur einige Dinge die man draussen machen kann.

 

Walken oder Joggen

Diese beiden Sportarten eignen sich hervorragend als Partner-Workout. Ihr seid an der frischen Luft, Seite an Seite und findet beim lockeren Joggen vielleicht sogar Zeit für eine romantische Unterhaltung. Einer von euch beiden ist trainierter und schneller? Kein Problem. Versucht es doch einmal mit Intervallen. Lockeres Joggen, kombiniert mit kurzen Strecken auf denen ihr ein

Bisschen mehr Gas gebt.

Auch Übungs-Intervalle eignen sich sehr gut. Joggt ganz locker eine kurze Strecke, haltet dann an um eine Übung wie Burpees, Floor Runs, Sit Ups, Jump Squats oder anderes einzubauen.

 

Krafttraining im Studio

Wechselt euch an den Geräten oder an der Übung ab, wenn ihr zusammen im Fitnessstudio seid. Während dem du die Übung machst, übernimmt dein Partner die Rolle des Trainers, kontrolliert und motiviert dich. Danach switcht ihr den Platz. Auch hier kann jeder auf seinem Niveau und mit seinem Gewicht arbeiten.

Oder ihr wählt das Training mit Freigewichten (Langhanteln und Kurzhanteln). Hierbei könnt ihr, Seite an Seite, die gleichen Übungen absolvieren und euch gegenseitig anspornen.

Also nix wie los

Plant dieses Jahr ein etwas anderes Valentins-Date und schwitzt zusammen. Es wird ein ganz neues Niveau der Intimität, welche mit einigen Vorteilen kommt:

 

Bessere Körper und eine tiefere Beziehung!

 

Ich hoffe ich konnte euch einige Anregungen geben warum es sich durchaus lohnt mit deinem Partner zu trainieren und was ihr für Möglichkeiten habt.

 

Zu Ehren des Valentinstag biete ich euch zum Aktionspreis das:

Valentins Partner Training

 

Nur gültig vom 11.02.2019 bis 23.02.2019

Solltet ihr im App keinen Termin finden, meldet euch doch kurz per Email bei mir. Ich bin sicher, wir finden einen passenden Termin.

 

CHF 70.00

  • Verfügbar

Ich würde mich sehr freuen von euch zu hören ob ihr bereits schon einmal zusammen trainiert habt und was eure Erfahrungen waren/sind.

Welches ist eure Art zusammen zu schwitzen und Trainieren?

 

Hinterlasst mir doch einen Kommentar oder falls du Inputs oder Fragen zu diesem oder einem anderen Thema hast, schreibe mir doch einfach eine Nachricht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0